Apothekerin Moerser Dit Internet Apotek gefionapotek.dk

VIVINOX Sleep Schlaftabletten stark

Lignende billede

Producent:  Dr. Gerhard Mann
PZN:  02083906
Pakning:  20 St
Pr.:  DKK 3,57 / 1St
Pris1) 71,46 DKK
Indkøbskurv

Bei ausgeprägten Ein- und Durchschlafstörungen aufgrund psychischer Belastungen

Gerade in schwierigen Zeiten (z.B. bei erhöhten Anforderungen im Beruf, Trauer, Existenzsorgen) ist ein erholsamer Schlaf unbedingt erforderlich, um tagsüber mit ausreichender Kraft der veränderten Lebenssituation zu begegnen. Vivinox ® Schlaftabletten 'stark' mit 50 mg Diphenhydramin sorgen als Monopräparat (d.h. nur ein Wirkstoff) für schnellen Wirkeintritt, verbesserte Schlafqualität und ausreichende Schlafdauer.

Zusammensetzung:
Arzneilich wirksame Bestandteile: 1 Tablette enthält Diphenhydraminhydrochlorid 50 mg.
Sonstige Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose; Lactose; Poly(1-vinyl-2-pyrrolidon); Silici-umdioxid; Magnesiumstearat; quervernetztes Poly(1-vinyl-2-pyrrolidon).

Anwendungsgebiete:
Einschlaf- und Durchschlafstörungen.

Gegenanzeigen:
Bei Überempfindlichkeit gegenüber Diphenhydraminhydrochlorid, anderen Antihistaminika bzw. einem anderen Bestandteil des Arzneimittels dürfen Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark nicht eingenommen werden.
Bei akutem Asthma, grünem Star, Vergrößerung der Vorsteherdrüse, Nebennieren-Tumor, Magen- und/oder Zwölffingerdarmgeschwüren sowie bei verengter Magen-Darm-Passage und Verengung des Harnblasenausgangs können unter der Einnahme von Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark Unverträglichkeiten auftreten. Bei Epilepsie und in der Schwangerschaft und Stillzeit sollen Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark nicht eingenommen werden. Ebenso sind sie nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Wann dürfen Sie Vivinox Sleep Schlaftabletten stark erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen?
Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark dürfen bei eingeschränkter Leberfunktion, Herzrhyth-musstörungen, chronischen Atembeschwerden und chronischem Asthma nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Kinder zwischen 12 und 14 Jahren dürfen nur auf aus-drückliche Anweisung des Arztes mit Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark behandelt werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Die „anticholinerge“ Wirkung von Vivinox Sleep Schlaftabletten stark kann durch die gleich-zeitige Gabe von anderen Stoffen mit anticholinergen Wirkungen (z.B. Atropin, Biperiden oder bestimmte Mittel gegen Depressionen (trizyklische Antidepressiva)) in nicht vorhersehbarer Weise verstärkt werden und zu Verstopfung, Störungen beim Wasserlassen oder Erhöhung des Augeninnendruckes führen.
Bei gleichzeitiger Gabe von Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark mit sogenannten Monoami-noxidase-Hemmern (Arzneimitteln, die ebenfalls zur Behandlung von Depressionen eingesetzt werden) kann sich u. U. eine lebensbedrohliche Darmlähmung, Harnverhalten oder eine Erhöhung des Augeninnendruckes entwickeln. Außerdem kann es zum Abfall des Blutdruckes und zu einer verstärkten Funktionseinschränkung des Zentralnervensystems und der Atmung kommen. Deshalb dürfen Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark nicht gleichzeitig mit Hemmstoffen der Monoaminoxidase angewendet werden.
Die Anwendung von Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark zusammen mit Arzneimitteln gegen erhöhten Blutdruck kann zu verstärkter Müdigkeit führen.

Der Arzt sollte vor der Durchführung von Allergie-Tests über die Einnahme von Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark informiert werden, da falsch-negative Testergebnisse möglich sind.

Während der Behandlung mit Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark sollte kein Alkohol getrunken werden, da durch Alkohol die Wirkung von Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark in nicht vorhersehbarer Weise verändert und verstärkt werden kann. Auch die Fahrtüchtigkeit und die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen, wird dadurch weiter beeinträchtigt.

Dosierungsanleitung:
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene bei nächtlichem Erwachen oder bei Einschlafstörungen 15 bis 30 Minuten vor dem Schlafengehen 1 Tablette mit etwas Flüssigkeit ein.

Art der Anwendung:
Werden Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark zur Behandlung von Schlafstörungen eingenommen, so ist darauf zu achten, dass eine ausreichende Schlafdauer gewährleistet ist, um Beeinträchtigungen des Reaktionsvermögens (Verkehrstüchtigkeit) am folgenden Morgen zu vermeiden.

Dauer der Anwendung.
Bei akuten Schlafstörungen oder akuten Angstzuständen ist die Behandlung möglichst auf Einzelgaben zu beschränken. Um bei chronischen Schlafstörungen oder chronischer Angstneurose die Notwendigkeit einer fortgesetzten Anwendung zu überprüfen, sollte nach zweiwöchiger täglicher Einnahme die Dosis schrittweise reduziert und die Medikation abgesetzt werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass ggf. zunächst medikamentös bedingte Schlafstö-rungen bzw. Angst- und Unruhezustände verstärkt wieder auftreten können (sog. Absetzphänomen).

Nebenwirkungen:
In Abhängigkeit von der individuellen Empfindlichkeit und der eingenommenen Dosis kann es – insbesondere zu Beginn der Behandlung – zu folgenden Nebenwirkungen kommen: Schläfrigkeit, Benommenheit, Schwindelgefühl und Muskelschwäche. Diese Nebenwirkungen können auch noch am folgenden Tage zu Beeinträchtigungen führen.

Die Einnahme von Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark kann gelegentlich zu Hautreaktionen, Magen-Darm-Störungen, Mundtrockenheit, Gefühl einer verstopften Nase, Erhöhung des Au-geninnendruckes und Schwierigkeiten beim Harnlassen führen. Weiterhin können eine Über-empfindlichkeit gegen Sonnenlicht und ultraviolette Strahlen und Leberfunktionsstörungen hervorgerufen werden. Nach längerfristiger täglicher Anwendung können durch plötzliches Absetzen der Therapie Schlafstörungen wieder verstärkt auftreten. Ferner besteht in sehr seltenen Fällen, dabei besonders bei Kindern, die Möglichkeit des Auf-tretens sogenannter „paradoxer Reaktionen“ wie Unruhe, Erregung, Schlaflosigkeit, Angstzu-ständen oder Zittern. Blutzellschäden können in Ausnahmefällen vorkommen. Hinweis: Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch so beeinflusst wer-den, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies ist daher bei der Einnahme am Tage zu beachten. Wie bei vielen anderen Schlafmitteln auch, ist bei der nicht bestimmungsgemäßen, längerfris-tigen Einnahme von Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark die Entwicklung einer Medikamen-tenabhängigkeit nicht auszuschließen. Spätestens nach zweiwöchiger Einnahme sollte aus diesem Grunde ein Arzt aufgesucht werden, damit dieser über eine Weiterbehandlung ent-scheiden kann. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufge-führt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Apothekenpflichtig

Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Indikation

Einschlaf- und Durchschlafstörungen.